Digitale Lösungen für Gesundheit, Pflege & Betreuung

Wir entwickeln und vermarkten innovative Softwarelösungen für den Sozial- und Gesundheitsbereich sowie für Personen zu Hause. Dabei behalten wir uns stets folgenden Aspekt im Hinterkopf: Menschen aller Altersklassen einfache Zugänge zum digitalen Zeitalter zu ermöglichen und Freude an neuen Technologien finden zu lassen.

Die Zukunft ist digital. Und ILOGS die Zeitmaschine.
2005
Gründungsjahr
150000
Betreute Personen
50
Mitarbeiter
250
Firmenkunden

Für Pflegeorganisationen

Die MOCCA ONE Plattform ist  ein modernes ERP-System welches sämtliche Prozesse zur Verwaltung und Betreuung pflegebedürftiger Menschen abdeckt. MOCCA bietet professionellen Organisationen eine Viefalt an digitalen Lösungen für folgende Bereiche:

- Mobile (ambulante) Pflege
- Stationäre (Alten-) Pflege
- 24h-Betreuung
MOCCA ONE >

Länger zu Hause leben

Das prämierte Notrufsystem  von ilogs ermöglicht älteren Menschen ein längeres und  selbstbestimmteres Leben in den eigenen vier Wänden.
Der digitale Schutzengel wacht über die Sicherheit und Gesundheit seiner Schützlinge und  unterstützt sowohl betreute Senioren als auch deren Angehörige. Im Mittelpunkt stehen zwei smarte Notrufuhren.

Professionellen Organisationen und Betreuungseinrichtungen werden mit dem digitalen Smart-System neue   Geschäftsmodelle im Bereich Active & Assisted Living  geboten.
JAMES >

Für Rettungsdienste

Das mobile Dokumentationssystem MEDEA für Notärzte und Sanitäter ermöglicht die elektronische Dokumentation vor Ort und  zeitnahe Übermittlung von wichtigen Daten und Informationen  in das Krankenhaus oder zur Versicherung.
MEDEA >

 Für Pflegepersonal

Mit der eleganten SafeMotion Sicherheitsuhr können Sie ihre Mitarbeiter in der Pflege optimal schützen. Hilfe kann sowohl aktiv als auch passiv angefordert werden. Alarmprozesse werden nach zertifizierten Kriterien durchlaufen.
SAFE MOTION >

Neue Sicherheit

Seit ich die JAMES Notrufuhr trage, getraue ich mich wieder alleine spazieren zu gehen. Die Uhr hat für mich einen unschätzbaren Wert! “, Frau Elisabeth L., 81 Jahre, bereits einmal gestürzt.

Neue Freiheit

Ich lebe allein und bin noch viel unterwegs. Mit der JAMES Notrufuhr fühle ich mich jederzeit sicher und unternehme nun auch wieder längere Ausflüge.“, Frau Anna M., 74, allein lebend, rüstig.

Entlastung für Angehörige

Endlich kann ich als Angehöriger wieder ohne Sorgen einkaufen und meinen Teilzeitjob ausüben. Mit der  JAMES Notrufuhr bin ich jederzeit verbundenund kann auch pro-aktiv meine Mutter anrufen sowie  hre aktuelle Position abfragen.“, Herr Thomas M., Sohn.

Entlastung für Pflegepersonal – mehr Freiheit für die Betreuten

Seit unsere Wegläufer die JAMES Notrufuhren tragen, haben wir wesentlich weniger Stress. Wenn ein Bewohner sich zu weit entfernt ,werden wir automatisch von JAMES verständigt.“, Dipl. Krankenschwester eines Alten- und Pflegeheims.

Durchgängige Transparenz

Mit MOCCA können wir den gesamten Betreuungs- und Pflegeprozess durchgängig digital abbilden.
Das bietet höhere Transparenz, einheitliche Standards für unsere engagierten Pflegekräfte sowie rasche Auskunftsbereitschaft gegenüber unseren Kunden..
.“, Leiter einer großen Pflegeorganisation.

Healthcare News

5. Mai , 2021
Was genau ist eine Notrufuhr und wie funktioniert sie?

Notrufuhren leicht erklärt Digitale Assistenten sind in unserem Alltagsleben mittlerweile fest verankert. Die neuen Technologien ermöglichen allerdings nicht nur jüngeren, sondern mittlerweile auch älteren Generationen einen höheren Lebensstandard. Letztere profitieren durch AAL (active & assisted living)-fokussierte Software und bedienungsfreundliche Smart Devices. Active-Assisted-Living-Systeme wie JAMES unterstützen Senioren bei alltäglichen Aufgaben, schaffen Vertrauen zu neuen Technologien und […]

>>
29. März , 2021
Digitale Impulse für Pflege und Betreuung

Digitalisierung als neuer Motor des Pflegesektors Jeder Dritte ab 65 Jahren lebt allein. Seit Mitte der 1980er hat sich die Zahl der Einfamilien- und Singlehaushalte nahezu verdoppelt - vor allem Senioren leben vermehrt allein. 2020 wurden laut Statistik Austria nahezu vier Millionen Privathaushalte verzeichnet - davon lebten 1.506.000 Menschen allein. Das Anhalten des Trends wird […]

>>
16. März , 2021
1 Jahr Lockdown in Österreich

Digitale Helfer als Helden im Kampf gegen soziale Isolation. Heute, genau vor einem Jahr zwang der Coronavirus Österreich zum ersten Mal in einen landesweiten Lockdown. Am 16.03.2020 wurden über Nacht sämtliche Unternehmen, Geschäfte, pädagogische Einrichtungen, aber auch Pflegeheime vorübergehend geschlossen und damit unser sozialer Habitus massiv eingeschränkt. Der Schutz der Bevölkerung, speziell älterer Generationen, genoss […]

>>

Unsere Partner & Kunden

Haben Sie Interesse? 

© 2021 ilogs healthcare GmbH 
closearrow-circle-o-downellipsis-venvelope