Datenschutz – eine kontinuierliche Herausforderung

by ilogs healthcare / Datum: 24.4.2019

Der Datenschutz in Österreich beinhaltet rechtlich mehr, als „nur“ die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). So gibt es beispielsweise auch das geltende österreichische Datenschutzgesetz (DSG), welches die DSGVO ergänzt. Zusätzlich sind je nach Branche weitere rechtliche Bestimmungen und Verordnungen zu beachten und umzusetzen. Erfahrungsgemäß führt diese Problemstellung vermehrt zu Verwirrung und Ratlosigkeit unter den verantwortlichen Personen.

Wie können wir Ihnen helfen? Bei der Umsetzung der Anforderungen aus dem Datenschutz sind die Verantwortlichen gefordert, einen über den Datenschutz hinausreichenden Nutzen für das Unternehmen zu generieren. Wir von ilogs verstehen den Datenschutz als integrativen Bestandteil der Personal- und Organisationsentwicklung, welcher kontinuierlich weiter zu verbessern ist. Dies sehen wir auch unabhängig davon, ob Sie bereits nach z.B. einer ISO-Norm zertifiziert sind, eine Zertifizierung anstreben oder eben auch nicht. Mit unserem integrativen Ansatz der „Wirksamen Organisation“ können wir Sie genau da abholen, wo Sie aktuell stehen, um Sie bei der Zielerreichung in dem von Ihnen gewünschten Ausmaß zu unterstützen.

Unser Systemmodell der „Wirksamen Organisation“ basiert auf dem Fundament der Personalentwicklung und den vier tragenden Säulen: Veränderungs-, Bildungs-, Kultur- und Wissensmanagement. Wir von ilogs sind davon überzeugt, dass die Umsetzung der Forderungen aus dem Datenschutz eine positive Auswirkung auf Ihr Unternehmen hat und der Datenschutz in Ihrem Unternehmen bewusster gelebt wird, wenn die Integration unseres Systemmodells erfolgt.

MMag. Dr. Gerhard Gfrerer, ilogs healthcare GmbH