Digitalisierung bewegt häusliche Pflege

Advantage Magazin, April 2021

Ein innovatives Tablet revolutioniert Qualität und Workflow in der häuslichen Pflege: Das Smart-Device fungiert als Kommunikationsdrehscheibe für professionelle Pflegeorganisationen, Betreute, häusliche Betreuer*innen und deren Förderstellen.

Unsere Gesellschaft unterliegt einem demografischen Wandel. Mit dem Ausscheiden der Babyboomer-Generation wird die Situation im Pflegebereich nochmals verschärft. Die Überalterung der Bevölkerung und der Wunsch nach einem ­längeren Leben im eigenen Zuhause fordern nicht nur Pflegeorganisationen, sondern auch pflegende Angehörige. Allerdings stellt die Verlagerung der Pflege in das eigene Zuhause ein Hindernis für sowohl Familienmitglieder als auch den Fördergeber dar. Einerseits mangelt es pflegenden Angehörigen an Expertise und Praxis, andererseits fehlt die Transparenz hinsichtlich des Leistungsnachweises. Ein digitales Gesamtkonzept wirkt dem nun entgegen.

Pflege weitergedacht

Bis vor Kurzem waren digitale Lösungen im Kontext mobiler / häuslicher Pflege selten. Die Einbindung aller Akteurinnen und Akteure ist jedoch von großer Bedeutung. ILOGS, der Marktführer in der mobilen Pflegesoftware, hat die Lösung: Die einzigartige Kombination zwischen der Software MOCCA® und dem Tele-Care-System JAMES® ermöglicht professionelle Pflege in den eigenen vier Wänden. Organisationen sind nun in der Lage, ihr Qualitätsmanagement zu steigern und die informelle Pflege besser zu unterstützen. Durch die Synergie der beiden Produkte wird nicht nur die Kommunikation, sondern auch der Datenaustausch zwischen Beteiligten erleichtert. Den Kern dieser Symbiose bildet die JAMES Station.

MOCCA Software auf der JAMES Station.

Der digitale Rundumblick für Pflegeorganisationen

Das Tablet dient als ganzheitliche Kommunikationsdrehscheibe zwischen professioneller und häuslicher Pflege. Dementsprechend bringt das System professionelle Pflegetools in das Zuhause der Betreuten. Der Mehrwert des Geräts liegt auf der Hand: Pflege­organisationen können Pflegerinnen und pflegenden Angehörigen einen professionellen Pflegeplan inklusive Anweisungen und Video-Tutorials über die JAMES Station zukommen lassen. Dabei sind sowohl Plan als auch Content auf die Anforderungen der zu pflegenden Person zugeschnitten. Zudem können Betreuerinnen und Angehörige in der Pflege-App des Tablets tägliche Aufgaben bequem per Checkliste dokumentieren. Der Leistungsnachweis ist für die Pflegeorganisation und auch die Förderstelle online jederzeit einsehbar.

Innovativer Workflow für die häusliche Pflege.

Digitalisierung schafft Zukunft

Sowohl von professionellen Pflegeeinrichtungen als auch dem großen Bereich der häuslichen Pflege wird eine immer höhere Qualität gefordert. Diese Anforderungen werden auch in Zukunft nicht weniger. Um auf neue Herausforderungen angemessen reagieren zu können, ist ein gesamtheitliches System erforderlich – und die innovativen Softwarelösungen von ILOGS meistern aktuelle Herausforderungen mit Bravour.

© 2021 ilogs healthcare GmbH 
closearrow-circle-o-downellipsis-v