12. Mai , 2020

Internationaler Tag der Pflege

Florence Nightingale © Wikimedia Commens

Am 12. Mai wird jährlich der internationale Tag der Pflege gefeiert. Der Tag gedenkt dem Geburtstag der britischen Krankenpflegerin und Pionierin der modernen westlichen Krankenpflege, Florence Nightingale (1820-1910).

"Krankenpflege ist keine Ferienarbeit. Sie ist eine Kunst und fordert, wenn sie Kunst werden soll, eine ebenso große Hingabe, eine ebenso große Vorbereitung, wie das Werk eines Malers oder Bildhauers. [...]"

Florence Nightingale

Nightingale war davon überzeugt, dass zusätzlich zum ärztlichen Wissen ein eigenständiges Pflegewissen existieren muss. Dies konstatierte sie auch in ihren Schriften zur Krankenpflege, die als Standardwerke der Pflegetheorie gelten. Unter anderem beschäftigte sie sich darin mit den Auswirkungen der Umgebung auf die Gesundheit. Gegenwärtig wird der Wunsch nach einem längerem selbstbestimmten Zuhausesein immer größer. Die Mehrheit der Pflege findet bereits in den eigenen vier Wänden statt - dieser Trend wird in naher zukunft weiter zunehmen.

Erfolgreiche häusliche Pflege beruht auf mehreren Aspekten, allerdings scheint der selbstlose Einsatz der Betreuerinnen und Betreuern - egal ob sich diese aus Professionist*innen oder Familie zusammensetzen - einen bedeutenden Erfolgsfaktor auszumachen. Für Betreute bedeutet der tägliche Besuch vertrauter / geliebter Personen ein Highlight der Alltagsroutine. Gerade in Zeiten des verpflichtenden Abstandes wie der aktuellen Coronakrise gerät die Kontinuität jener sozialen Kontakte in Gefahr - ältere Menschen zählen fortan zu vulnerablen Personengruppen und sollten den direkten Kontakt zur Außenwelt weitgehend meiden. Dies kann allerdings zu sozialer Isolation, Einsamkeit sowie einem erhöhten Erkrankungsrisiko (sowohl psychischer als auch physischer Natur) führen.

In Zeiten wie diesen erweisen sich intelligente AAL (Active Assisted Living)-Systeme wie JAMES TeleCare als innovative Lösungsstrategie. Mithilfe altersgerechter Videotelefonie wird der Online-Besuch von Familie, Freunde, Pfleger*innen sowie Ärzt*innen ermöglicht. Betreute Personen sind somit in der Lage die Stimmen und Gesichter vertrauter Menschen, auch in der Corona-Isolation, zu erleben. Videotelefonie wird spätestens mit 2020 zu einem wichtigen sozialen Erlebnis, welches Generationen, in einem geschützten Rahmen, einandernäherbringt.

Heute, der 12. Mai 2020 ist der Tag der Pflege: Für ilogs healthcare ist dies ein besonderes Ereignis. Im Zuge dessen danken wir den aufopfernden Pflegerinnen und Plegerinnen für ihr Engagement in diesen herausfordernden Zeiten!

Erfahren Sie mehr über JAMES TeleCare: Über diesen Link gelangen Sie zur JAMES Station, dem modernen Tablet für altersoptimierte Videotelefonie.

Haben Sie Fragen zu diesem Artikel ? Dann schreiben Sie uns...